Leobendorf, © Weinviertel Tourismus / Mandl

Leobendorf

Das Gemeindegebiet am Fuße der Burg Kreuzenstein

Rund um die Burg Kreuzenstein erstreckt sich der Weinort Leobendorf mit seinen Katastralgemeinden Tresdorf, Ober- und Unterrohrbach.

Das Gemeindegebiet der nördlich von Wien gelegenen Marktgemeinde reicht bis in die Donauauen. Bis ins 12. Jahrhundert geht die Geschichte des Ortes zurück und steht mit der Burg Kreuzenstein und deren Herrschern in enger Verbindung.

Burg Kreuzenstein

Auf einem bewaldeten Hügel erhebt sich malerisch dieses kulturhistorische Bauwerk, welches heute ein beliebtes Ausflugsziel ist. Neben der Burg zählt die Pfarrkirche St. Markus mit ihren 1315 entstandenen Fresken zu den besonderen Kulturgütern Leobendorfs. Das Freizeitangebot in und um Leobendorf bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Naturerlebnis

Im Burg- und Rohrwald gibt es herrliche Wanderwege und bei einem Spaziergang über die Felder rund um die Orte kann man eine Vielzahl wunderschöner Marterl bewundern. Den zahlreichen Besuchern bieten sich in allen Orten gutbürgerliche Gasthäuser und Buschenschanken zu einer gemütlichen Rast an.

Leobendorf