Kellergasse Langenzersdorf, © Weinviertel Tourismus / Krönigsberger

Langenzersdorf

Entlang des Wassers gebaut ...

Langenzersdorf liegt eingebettet zwischen Bisamberg und Donau.

Der Ort ist ideal zum Radfahren, Wandern, Schwimmen oder für einen Ausflug in die wunderschöne Kirche beziehungsweise für einen Besuch des Museums geeignet.

Wein und Kellergassen

Von Wien kommend können Sie in der Marktgemeinde Langenzersdorf die Kellergasse durchwandern, die herrlichen Fassaden alter Winzerhäuser betrachten, die Gedenktafeln bestaunen, beispielsweise von Vater Schrammel, der hier seinen Lebensabend mit seiner Gattin verbrachte. Am Ende dieser angenehmen Wanderung können Sie Werke des berühmten österreichischen Bildhauers Prof. Anton Hanak, dem ein eigenes Museum seit 1970 gewidmet ist, bewundern.

Museum

Auch viele Werke seines Schülers Siegfried Charoux sind hier ausgestellt.
Im Jahre 1956 hat man bei Ausgrabungen eine weibliche Tonfigur gefunden. Diese jungsteinzeitliche Idolfigur (ca. 4000 v. Chr.) ist im Heimatmuseum ausgestellt, und als Nachbildung ziert sie im Kreisverkehr unseren Ortsanfang.

Langenzersdorf