Kellergasse in Enzersfeld, © Weinviertel Tourismus / Newman

Enzersfeld

Kellergassen erleben

Die Marktgemeinde Enzersfeld gehört zu den nördlich der Donau gelegenen Ausläufern des Wienerwaldes, eingebettet in das Hügelland des Weinviertels. Sie besteht aus den Katastralgemeinden Enzersfeld und Königsbrunn mit der Siedlung Brennleiten.

Enzersfeld ist eine nahe Wien gelegene Gemeinde mit allen Vorteilen der Großstadt und des Landlebens und ist eine der größten Weinbaugebiete des Bezirkes Korneuburg. Besonders sehenswert ist die romanische Filialkirche Hl. Magdalena aus dem 12. Jahrhundert.

Highlights

Ein gut ausgebauter, beleuchteter Promenadenweg führt zu den Buschenschanken und zu den Kellergassen. Auf zahlreichen Rundwanderwegen besteht die Möglichkeit das Gebiet zu durchqueren. Für das bestehende Radwandergebiet steht ein Fahrradverleih zur Verfügung.

Kellergassen

Die weitläufigen Enzersfelder Kellergassen zählen zu den schönsten Niederösterreichs.
Ausreichende Nächtigungsmöglichkeit besteht im örtlichen Gasthof. Diverse Veranstaltungen sorgen das ganze Jahr für Unterhaltung: Sonnwendfeier, Feuerwehrfest, Kellerfest, Gasslfest, Wandertag, Hallo-Wein-Fest, Theateraufführung, Operetten- und Musical-Abend, Chorkonzert, Blasmusikkonzert, Ausstellungen durch Fotoclub, Aquarellmalclub

Enzersfeld