Kukuruzfeld bei Großrußbach, © Weinviertel Tourismus / Mandl

Großrußbach

Altes Siedlungsgebiet und zentraler Punkt am Jakobsweg Weinviertel

Am Eingang zum romantischen Kreuttal gelegen, ist Großrußbach schon seit jeher ein idealer Ausgangspunkt für gemütliche Wanderungen und Ziel für viele Erholungssuchende aus der nahen Großstadt Wien.

Großrußbach liegt in einem sehr alten Siedlungsgebiet, was zahlreiche Funde aus der Keltenzeit beweisen.

Wandern und kulinarische Genüsse

Beliebt ist Großrußbach und seine Umgebung für Wanderungen. Nach einer solchen Wanderung gibt es vielfältige Möglichkeiten für eine Rast und Erfrischung in der Gastronomie (Gasthaus, Kaffeehaus oder Heurige) der Marktgemeinde Großrußbach. An Samstagen von 9 bis 12 Uhr haben Gäste die Möglichkeit am Bauernmarkt in der Trift die hervorragenden Produkte der Landwirte zu erwerben.

Bildungshaus und Karnabrunner Kirche

Eine besonders wichtige Einrichtung ist das Bildungshaus Großrußbach, das mit seinem umfangreichen Kursangebot das einzige Erwachsenenbildungszentrum im Weinviertel ist. Die interessanten Angebote zur Fortbildung, Selbstfindung und Lebenshilfe sowie geistliche Kurse locken nicht nur Jung und Alt aus der näheren Umgebung, sondern aus ganz Österreich nach Großrußbach. Weithin sichtbar thront die Kirche zur Heiligen Dreifaltigkeit über Karnabrunn. Diese Kirche ist seit Jahrhunderten als Wallfahrtskirche bekannt.

Großrußbach